Kontakt

Feta-Tortellini

Feta-Tortellini

Zutaten für 2 Portionen

  • Nudelteig
  • 150 g Weizenmehl
  • 30 g Hartweizenmehl
  • 1 Ei
  • 3 Eigelb
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz
  • Füllung
  • 100 g Feta-Käse
  • 3 Eigelb
  • 3 EL Parmesan
  • 2 TL gehackte Petersilie
  • 1 TL Kerbel
  • 1 TL Basilikum
  • Salz, Pfeffer
  • Sauce
  • 2 gelbe Paprika
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • 50 g Butter
  • Salz, Pfeffer

Vermischen Sie das Mehl auf einem Nudelbrett und drücken Sie in die Mitte des Mehlberges einen Krater, der groß und tief genug ist, um die übrigen Zutaten aufzunehmen. Geben Sie diese nun nacheinander in die Kuhle und vermengen Sie diese Zutaten nun nach und nach mit dem Mehl, bis der Teig fest, aber noch knetbar ist. Wem die klassische Handarbeit zu mühselig ist, kann es sich auch leicht machen und alle Zutaten vom Mixer vermengen lassen - hier ist es aber schwieriger, die richtige Konsistenz fest zu stellen. Schlagen Sie den fertigen Teig schließlich in Frischhaltefolie ein und lassen ihn eine halbe Stunde im Kühlschrank gehen.

Die Füllung ist leichter zubereitet. Drücken Sie dazu den Feta mit einer Gabel klein und mengen nach und nach das Eigelb und dann die Kräuter und Gewürze unter, um alles schließlich noch mit Salz und Pfeffer abzuschmecken.

Halbieren und entkernen Sie nun für die Sauce die Paprika-Schoten und waschen sie innen und außen gut aus. Kochen Sie die Paprika weich, bis sich die Schale abziehen lässt. Pürieren Sie die gehäutete Paprika dann und kochen Sie sie mit der Sahne und der Gemüsebrühe auf, bevor Sie zum Abschmecken mit Salz und Pfeffer schreiten und etwas kalte Butter unterheben.

Rollen Sie den Teig nun dünn aus (nicht dicker als 2mm, damit der Geschmack der Füllung nicht durch den Nudelteig überdeckt wird), und schneiden Sie dann Quadrate von etwa 6 cm Seitenlänge aus. Geben Sie in jeder Quadrat in der Mitte einen Klecks von der Füllung und klappen Sie den Teig dann diagnoal so zusammen, dass ein Dreieck entsteht. Drücken Sie dann die beiden seitlichen Spitzen zusammen und biegen die vordere Spitze hoch, um die klassische Tortellini-Form zu bekommen. Lassen Sie die Tortellini nun etwa 5 Minuten in kochendem Salzwasser garen und servieren Sie Ihre selbstgemachten Feta-Tortellini auf einem Spiegel Ihrer Paprikasauce.