Kontakt

Hähnchen mit Feigen

Hähnchen mit Feigen

Zutaten für 2 Personen

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 100 ml Hühnerbrühe
  • 4 Scheiben Frühstücksspeck
  • 4 Scheiben Weißbrot
  • 4 Feigen
  • 2 Tomanten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zitrone
  • 50 ml Weißwein
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1/4 TL gemahlenen Zimt
  • Salz, Pfeffer

Fetten Sie eine ofenfeste Form sorgfältig mit etwa der Hälfte des Öls ein. Nun die Hähnchenbrustfilets nach Geschmack salzen und pfeffern und danach mit einer Scheibe Speck ummanteln, und legen Sie diese nun in die Form, die Sie dann bei 200 Grad etwa 10 Minuten garen lassen.

In der Zwischenzeit die Feigen gründlich waschen, halbieren und zusammen mit dem Wein, Essig, der Hühnerbrühe, Zimt und dem Saft und dem Schalenabrieb der Zitrone verrühren und mit in die Form geben. Das Ganze weitere 10 Minuten im Ofen bei gleichbleibender Hitze weitergaren lassen.

Bis dahin können Sie die Zeit nutzen, um die Beilage anzurichten. Waschen Sie dazu die Tomanten, entkernen und schneiden Sie sie klein. Das restliche Öl dazu geben, den Knoblauch schälen, pressen und ebenfalls dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Rösten oder toasten Sie die Weißbrotscheiben und bestreichen Sie diese dann mit den Tomaten. Servieren Sie dann die Hähnchenfilets zusammen mit den Tomatentoasts.